Das Schweizer Magazin für Umbauen und Erneuern

Mehr Bewegungsfreiheit im Bad

Wer umbaut, wird schnell feststellen, dass sich die Anforderungen ans Badezimmer geändert haben. Zu hohe Wannen- oder Duscheinstiege, die Stolperfallen darstellen können, sind nicht mehr gewünscht. Für ein modernes Wohlfühlbad gibt es gute Lösungen.

Mit einer bodenebenen Dusche anstelle einer Badewanne gibt es viel mehr Bewegungsfreiheit im Bad.
Mit einer bodenebenen Dusche anstelle einer Badewanne gibt es viel mehr Bewegungsfreiheit im Bad.
Nachher
Nachher
Vorher
Vorher

Es muss nicht mal das voranschreitende Alter einer Bauherrschaft sein, das dazu motiviert, ein in die Jahre gekommenes Bad bewegungsgerechter zu machen. Wer sich je Knie oder Fuss verletzt hat, kann ein Lied davon singen, wie beschwerlich ein zu hoher Wannenrand sein kann. Wer in der Bewegung eingeschränkt ist, wünscht sich, gerade im intimsten Ort des Hauses ohne fremde Hilfe gut zurecht zu kommen. Kaldewei, Hersteller von langlebigen Badobjekten aus Stahl-Email, unterstützt Badsanierer bei ihrer nachhaltigen Planung mit praxisgerechten und bezahlbaren Lösungen für das «generationengerechte» – und damit bewegungsgerechte – Wohlfühlbad.

Bodenebene Duschen im XXL-Format

Nicht ohne Grund entscheiden sich Sanierer zunehmend für eine bodenebene Dusche anstelle einer Badewanne. Denn flache Duschen schaffen einen schwellenfreien Übergang zum Boden und damit mehr Komfort, Sicherheit und Ästhetik. Ausserdem lassen sie den Raum optisch grösser wirken. Kaldewei hat allein für den bodenebenen Duschbereich über 100 000 Lösungen im Angebot. Für die Sanierung sind vor allem grossformatige Duschen von Vorteil, denn sie lassen sich einfach und kostengünstig an der Stelle einer ausgedienten Badewanne installieren. Dank der Ablaufposition ist kein aufwendiges Umsetzen des Abwasserrohres im Bad erforderlich. Auf Wunsch kann sich der Kunde für eine rutschhemmende Oberfläche entscheiden, wie zum Beispiel die nahezu unsichtbare «Secure-Plus»-Emaillierung, die einen besseren Stand bietet und für viele Modelle sogar ohne Mehrpreis erhältlich ist.

Clevere Waschtischgestaltung
Eine gute Ergänzung zu einer bodenebenen emaillierten Duschfläche bilden die Waschtische aus Stahl-Email. Kaldewei stellt sie in verschiedenen Grössen und Designs zur Verfügung, darunter mehrere unterfahrbare, wandhängende Varianten. Wer auf Ablagefläche nicht verzichten möchte, wählt einen Aufsatzwaschtisch in Kombination mit einem frei hängenden Badmöbel.

Kaldewei Schweiz GmbH

Text: Hannah Franziska Krautwald, PD
aus: Häuser modernisieren, Heft Nr. 2/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!