Das Schweizer Magazin für Umbauen und Erneuern

Luftreiniger

Luftreiniger befreien mit ausgeklügelten Filtersystemen die Raumluft von Schadstoffen und unangenehmen Gerüchen. So wird eine angenehme Atmosphäre in der Wohnung geschaffen.

Luftreiniger von Dyson: Pure Hot + Cool.
Luftreiniger von Dyson: «Pure Hot + Cool».
Luftreiniger von Dyson: «Pure Hot + Cool».

Reine Luft
Für saubere Luft in der Küche hat Dyson spezielle Luftreiniger entwickelt. Der Geruch von Gebratenem ist zwar verlockend, doch die Verbindungen, die beim Kochen und Backen freigesetzt werden, belasten die Luftqualität. Je fettiger die Zutaten und je höher die Temperaturen, desto mehr Schadstoffe. Die Sensoren des Luftreinigers «Pure Hot + Cool» messen die Verunreinigung und filtern 99,95 % der Partikel bis zu einer Grösse von 0,1 Mikron heraus.

Dyson

Luftreiniger von Electrolux: «Pure A6».
Luftreiniger von Electrolux: «Pure A9».
Luftreiniger von Electrolux: «Pure A9».

Für ein gutes Raumklima
Der Luftreiniger «Pure A9» von Electrolux bekommt im Kassensturz-Test die Bestnote 6: Er filtert feine Partikel wie Russ genauso gut heraus wie grobe Partikel wie Pollen, Tröpfchen und Allergene und reinigt die gesamte Luft eines 30 Quadratmeter grossen Raum in nur 20 Minuten. Für Allergiker und Asthmatiker gibt es zusätzlich Spezialfilter. Das elegante skandinavische Design wurde mit dem Red Dot Award 2020 ausgezeichnet.

Electrolux

aus: Häuser modernisieren, Heft Nr. 1/2021

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!