Das Schweizer Magazin für Umbauen und Erneuern

Auf die inneren Werte kommt es an

Eines haben alle Leitungen gemeinsam – ob für die Heizung oder für das Trinkwasser: Auf die Qualität des Wassers kommt es an und schlussendlich auf die richtige und frühzeitige Pflege der Rohre.

Promotec Service GmbH
Promotec Service GmbH

Leitungssanierung durch Innenbeschichtung
Wer den Wasserhahn aufdreht, erwartet selbstverständlich klares, sauberes Wasser. Fliesst dann einmal rostbraunes schmutziges Wasser aus dem Hahn, ist die Sorge gross und es sollte schnell gehandelt werden. Denn sonst droht oft noch ein Bruch der rostigen Rohr. Verunreinigungen und Erosionskorrosion durch Sand führen zu Rost in den Rohren, sodass diese meist eine Lebensdauer von circa 30 – 50 Jahren haben. Dann muss ausgewechselt werden.
Damit dies nicht zur Grossbaustelle im Zuhause wird, saniert Promotec die Trinkwasserleitungen durch Innenbeschichtung. Nach der Nassreinigung und Trocknung der Rohre werden sie aufgeraut und anschliessend durch eine Beschichtung versiegelt und langlebig geschützt. Das Endprodukt ist ein Art «Rohr-in-Rohr-System». Im Gegensatz zum Auswechseln der Rohre nehmen die Arbeiten, bei denen stets fliessendes Wasser vorhanden ist, weniger Zeit und keine baulichen Massnahmen in Anspruch, ausserdem sind sie wesentlich günstiger.

Promotec Service GmbH
4153 Reinach
Tel. 061 713 06 38
www.promotec.ch


Atlis AG
Atlis AG

Probezeit
Kalkhaltiges Wasser ist lästig – ohne Frage. Doch wer etwas dagegen unternehmen möchte, will ungerne mit einem unbekannten System die «Katze im Sack» kaufen. Schliesslich sind damit nicht nur Kosten verbunden, es müssen auch die Fragen beantwortet werden, wie fühlt sich das Wasser mit einer Wasserbehandlungsanlage an, welche Vorteile sind spürbar, ist das Wasser noch gleich gut trinkbar? Deshalb bietet Atlis das «KalkMaster» Probeabo für 12 Monate an. Während der Testphase kann man sich günstig einen Überblick über die Eigenschaften des weichen Wassers verschaffen, ohne eine grössere Investition tätigen zu müssen. Nach Ablauf der Testphase kann der Kunde entscheiden, ob er das Gerät weiter mieten, kaufen oder zurückgeben möchte.

Atlis AG
4500 Solothurn
Tel. 0800 62 82 82
www.kalkmaster.ch


BWT Aqua AG
BWT Aqua AG

Weniger Salz, bitte!
Nicht alle Wasserqualitäten eignen sich bedingungslos als gleichmässiger und optimaler Wärmeträger. Um das richtige Wasser während des gesamten Lebenszyklus eines Heizungssystems zu ermöglichen, bietet BWT ein Gesamtkonzept an, das die verschiedenen Aspekte wie Kalkablagerungen und Korrosionsschutz abdeckt. So sollte das Wasser bereits vor dem Befüllen entsalzt werden, um die Ablagerungen der Salze zu vermeiden. Denn diese wirken wie eine Isolationsschicht und verringern somit den Wärmeübergang. Ausserdem kann ein zu hoher Salzgehalt des herkömmlichen Trinkwassers zur Korrosion führen.
Der «BWT AQA therm MOVE», eine kleine kompakte Anlage, die an das Heizungssystem angeschlossen wird, erzeugt die gewünschte Wasserqualität durch die Umkehrosmose. Ist der pH-Wert beispielsweise zu niedrig, kann in geringen Mengen das Alkalisierungsmittel «BWT AQA therm Plus» hinzugegeben werden. Gibt es ungewünschte Partikel im Heizungssystem, die etwa durch Korrosion entstanden sind, lassen sich diese mit dem «BWT AQA therm SLA», einem Schlamm- und Luft-Abscheider, der im Rücklauf des Heizkreislaufes verbaut wird, entfernen. Je nach Anforderung stehen aber auch Filter, Vollentsalzungspatronen oder spezielle notwendige Analysen zur Verfügung.

BWT Aqua AG
4147 Aesch
Tel. 061 755 88 99
www.bwt-aqua.ch

Text: Hannah Franziska Krautwald, PD
aus: Häuser modernisieren, Heft Nr. 2/2019

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!