1

Zeit für Wohnlichkeit im Bad

Kühle, komplett geflieste Waschräume – das war gestern. Das Bad von heute hat Wohnqualität. Gefragt sind warme, perfekt verarbeitete Materialien und sanftes Licht. Der Umbau vom Badezimmer bringt Wohnlichkeit ins Bad.

 
 
Mit den edlen Badmöbeln von Talsee traf Badplaner Toni Odermatt den Geschmack der Bauherrin.zoom
Mit den edlen Badmöbeln von Talsee traf Badplaner Toni Odermatt den Geschmack der Bauherrin.
 
 
Eine 3D-Skizze zeigte im Vorfeld, was räumlich möglich ist.zoom
Eine 3D-Skizze zeigte im Vorfeld, was räumlich möglich ist.

Es war einfach an der Zeit. Die hellen Platten mit der blau-grauen Bordüre und die geschwungene Duschwand gefielen der Bauherrschaft schon seit längerem nicht mehr. Dieses kühle Badezimmer aus den 1990er Jahren liess den sinnlich-wohnlichen Charakter, den ein modernes Bad heute ausstrahlt, völlig vermissen. Zudem war auch das Bad der Tochter in die Jahre gekommen. Der Teenie war der Wanne längst entwachsen und wünschte sich stattdessen mehr Stauraum für Styling- und Make-up-Produkte.

Persönliche Badplanung
Die Bauherrin nahm Kontakt zu Bircher Sanitär in Ennetbürgen auf und bat den Planer Toni Odermatt um Rat. Gewisse Vorstellungen wie Fliesen in Marmoroptik, warmes Holz und eine Regendusche gab es bereits. «Ich habe gleich gespürt, dass es hier etwas Besonderes gewünscht wurde», denkt Odermatt an das erste Treffen vor Ort zurück, «kein 08/15 Waschtisch, der in allen Mietwohnungen hängt.» Also brachte der Planer Badezimmermöbel von Talsee ins Gespräch und traf den Geschmack der Bauherrin mit Holz und Corian. «Talsee bietet qualitativ hochwertige Materialien und eine Vielseitigkeit, die man beim Grossisten nicht findet», erklärt der Planer. «Nahezu jede Grösse ist möglich, was gerade beim Umbau von Vorteil ist. Sogar die Anschlüsse können angepasst werden.»

Echtholz und Corian
Nach einem Besuch im Showroom in Hochdorf wählt die Bauherrschaft für ihr Badezimmer einen Doppelwaschtisch aus der Serie «Pearl». Er entspricht dem Wunsch nach einem modernen, aber funktionalen Bad, in dem man sich wohlfühlt. Die abgerundeten Kanten und die grifflosen Fronten erinnern eher an ein Wohnzimmermöbel, was noch verstärkt wird durch die schöne Maserung des Nussbaumholzes. Die grifflosen Fronten lassen sich mit dem Push-pull-System problemlos und leise öffnen, während vier Schubladen für Ordnung sorgen. Der Einbauwaschtisch ist aus Corian, einem Mineralwerkstoff, der mit angenehmer Haptik und leichter Pflege überzeugt. Passend zum Möbel schlägt Toni Odermatt vor, die Wand hinter dem neuen Dusch-WC ebenfalls mit Nussbaum zu verkleiden. Für die perfekte Ausleuchtung des Raumes und des Gesichtes sorgt der Lichtspiegel «Frame», ebenfalls von Talsee. Gefliest werden nur noch die Wände, die vor Wasser geschützt werden müssen. Die restlichen werden glatt verputzt und weiss gestrichen. Die gewünschten grossflächigen Platten in Marmoroptik sind passend dazu sehr hell gehalten. Eine freistehende Duschwand aus Glas ersetzt die geschwungene Dusche aus den 1990er Jahren.

Im Teenie-Bad werden mit dem Beauty-Desk Mädchenträume wahr. zoom
Im Teenie-Bad werden mit dem Beauty-Desk Mädchenträume wahr.
Anstatt der Badewanne plante Toni Odermatt eine Dusche.zoom
Anstatt der Badewanne plante Toni Odermatt eine Dusche.
 

Wahr gewordene Mädchenträume
Zu den Besonderheiten im neuen Elternbad gehört die Regendusche mit Schwallbrause. Ein Knopfdruck auf den edlen Thermostaten genügt und das Wasser fliesst dort, wo es gewünscht wird. Ein schönes wie praktisches Extra sind die beiden Nischen in der Dusche und hinter der Toilette. Letztere kann sogar beleuchtet werden. Das Highlight des zweiten Badezimmers stammt aus der Talsee-Kollektion «Mood» und ist ein Schminktisch. Toni Odermatt hatte ihn sofort im Sinn, als die Bauherrin von den Bedürfnissen der heranwachsenden Tochter erzählte. Klappt man den Beauty Desk auf, kommt ein integrierter Spiegel zum Vorschein. Seitlich beleuchtet sorgt er für bestes Licht. Eingebaut sind auch die Kleenex-Box und eine Steckdose. Die abgerundeten und fein aufgesetzten Möbelfronten aus Nussbaum sind der Gestaltung des Elternbades angepasst, ebenso der Einlegewaschtisch aus mattem Mineralguss oder die Fliesen mit Marmoroptik. Eine Dusche mit freistehender Duschwand aus Glas ersetzt die Badewanne und lässt das Bad grösser wirken.

Gestalterisch liegen Welten zwischen dem alten und dem neuen Badezimmer, ...zoom
Gestalterisch liegen Welten zwischen dem alten und dem neuen Badezimmer, ...
... obwohl am Grundriss nichts verändert wurde.zoom
... obwohl am Grundriss nichts verändert wurde.
 
 
 

Planung: Bircher Sanitär Toni Odermatt 
Möbel + Lichtspiegel: Talsee AG
Fliesen: Richner GmbH
Dusch-WC: Lapreva
Armaturen Waschtisch: Dornbracht
Armaturen Dusche: Hansgrohe


Text: Kirsten Höttermann
aus: Häuser modernisieren, Heft Nr. 2/2018

Bezugsquellen:

Bircher Sanitär
Toni Odermatt
6373 Ennetbürgen
Tel. 041 624 40 70
www.bircher-sanitaer.ch

Dornbracht
4663 Aarburg
Tel. 062 787 20 30
www.dornbracht.com

Fliesen 
Richner GmbH
www.baubedarf-richner-miauton.ch

Hansgrohe
5432 Neuenhof
Tel. 056 416 26 26
www.hansgrohe.ch

Lapreva
9444 Diepoldsau
Tel. 071 737 97 97
www.lapreva.com

Talsee AG
6281 Hochdorf
Tel. 041 914 59 59
www.talsee.ch

 
  • Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Sie wollen bauen, ein Haus kaufen oder interessieren sich für Smart Home? Infos gibt es im Schweizer Magazin DAS EINFAMILIENHAUS! Am Kiosk holen oder online bestellen!

  • Trendmagazin küche & bad: jetzt bestellen!

    Trendmagazin küche & bad: jetzt bestellen!

    Küchen sind heute Wohnräume und Bäder werden zu privaten Erholungszonen. Das aktuelle Trendmagazin küche & bad 2018/2019 zeigt die neusten Ideen für diese Räume.

  • Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparente Flächen sind integraler Bestandteil eines jeden Bauobjektes. Filigranste Profiltechnik gibt den Blick nach aussen frei. Transparentes Wohnen für höchste Ansprüche.

  • Die individuelle Schweizer Markenküche

    Die individuelle Schweizer Markenküche

    Alpnach Küchen verbinden Qualität mit Ästhetik und Ihren Bedürfnissen. Die individuellen Alpnach Küchen bekommen Sie bei uns und bei über 600 Fachhändler ganz in Ihrer Nähe.

  • Individuelle Schränke nach Mass

    Individuelle Schränke nach Mass

    Alpnach Norm ist Ihr Partner für die Planung und Produktion Ihrer Wohnmöbel nach Mass.

  • Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Bad, Sauna, Whirlpool, Swimmingpool und mehr: Das Trendmagazin WELLNESSIDEEN zeigt, wie Sie Ihre private Wohlfühloase realisieren. Jetzt bestellen, oder am Kiosk holen!