1

Im Schatten des 18. Jahrhunderts

Stilvolle Schattenspender im historischen Look: Das Unternehmen Ann Idstein fertigt Rollos, wie sie in den schwedischen Landhäusern des 18. Jahrhunderts üblich waren.

Die Optik der neuaufgelegten Rollos entspricht weitgehend dem historischen Modell.zoom
Die Optik der neuaufgelegten Rollos entspricht weitgehend dem historischen Modell.

Der Wunsch nach mehr Tageslicht ist bei der Renovation eines alten Hauses immer ein zentrales Thema. Stimmt die Baubewilligungsbehörde zu, realisieren Architekten und Planer gern grössere oder zusätzliche Fenster, um mehr Sonnenstrahlen ins Haus zu holen. Doch wo Sonne ist, muss auch Schatten sein, der wiederum die Frage nach einer geeigneten Beschattung mit sich bringt. Wo Fensterläden fehlen und Storen unmöglich sind, werden meist Jalousien oder Vorhangstoffe eingesetzt.

Das schwedische Unternehmen Ann Idstein lässt das Rollo des 18. Jahrhunderts neu aufleben und bietet damit eine weitere Alternative. Ann Idstein stammt aus einer Region, in der Rollos seit mehreren hundert Jahren im privaten Wohnbereich als Sonnenschutz und Fensterdekoration dienen. In Schweden gab es Rollos im 18. Jahrhundert hauptsächlich in Häusern und Schlössern der gehobenen Schicht. Die meist einfar­bi­gen Stoffe wurden von Hand im eigenen Haus gewebt und mit feinen Nägeln direkt auf dem Fensterrahmen befestigt. Später entwickelte sich die Technik weiter und Schnapprollos auf Holzwellen wurden modern sowie die Tradition, dekorative Motive von Hand auf den Stoff zu malen.

Neuauflage mit Wunschstoff
Die Optik der Neuauflage der «Roller Blinds» entspricht weitgehend dem historischen Modell, nur wenige Details wurden verändert. Angeboten werden alle Ausführungen mit gebremster Springmechanik, Kettenzug oder Motorisierung. Rollobreiten von bis zu 420 Zentimetern ermöglichen die Beschattung sehr grosser Fenster. Ann Idstein führt eine Kollektion eigener Rollostoffe aus Unistoffen, Screengeweben oder Verdunklungsstoffen, bietet jedoch auch an, die Rollos mit jedem Kunden-Wunschstoff zu fertigen. Alle Stoffe werden in der hauseigenen Werkstatt zugeschnitten, genäht und mit hohem Anspruch verarbeitet.

Neben den Stoffen finden natürliche Materialien wie Holz und Leder Verwendung. zoom

Bild oben: Neben den Stoffen finden natürliche Materialien wie Holz und Leder Verwendung.
Bild rechts: Ann Idstein bietet eine eigene Stoffkollektion. Die Modelle werden jedoch auch mit Kunden-Stoffen gefertigt.

Ann Idstein bietet eine eigene Stoffkollektion. Die Modelle werden jedoch auch mit Kunden-Stoffen gefertigt.zoom
 

Text: Kirsten Höttermann, db
aus: Häuser modernisieren, Heft Nr. 01/2018

Bezugsquelle:
Ann Idstein
über: Design Agentur
Argeplan, Adrian Stettler
8008 Zürich
Tel. 041 760 73 71
www.design-agentur.ch
www.annidstein.com

  • Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Aktuell: DAS EINFAMILIENHAUS

    Sie wollen bauen, ein Haus kaufen oder interessieren sich für Smart Home? Infos gibt es im Schweizer Magazin DAS EINFAMILIENHAUS! Am Kiosk holen oder online bestellen!

  • Trendmagazin küche & bad: jetzt bestellen!

    Trendmagazin küche & bad: jetzt bestellen!

    Küchen sind heute Wohnräume und Bäder werden zu privaten Erholungszonen. Das aktuelle Trendmagazin küche & bad 2018/2019 zeigt die neusten Ideen für diese Räume.

  • Die individuelle Schweizer Markenküche

    Die individuelle Schweizer Markenküche

    Alpnach Küchen verbinden Qualität mit Ästhetik und Ihren Bedürfnissen. Die individuellen Alpnach Küchen bekommen Sie bei uns und bei über 600 Fachhändler ganz in Ihrer Nähe.

  • Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Wellness zuhause: Indoor und Outdoor

    Bad, Sauna, Whirlpool, Swimmingpool und mehr: Das Trendmagazin WELLNESSIDEEN zeigt, wie Sie Ihre private Wohlfühloase realisieren. Jetzt bestellen, oder am Kiosk holen!

  • Individuelle Schränke nach Mass

    Individuelle Schränke nach Mass

    Alpnach Norm ist Ihr Partner für die Planung und Produktion Ihrer Wohnmöbel nach Mass.

  • Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparente Flächen sind integraler Bestandteil eines jeden Bauobjektes. Filigranste Profiltechnik gibt den Blick nach aussen frei. Transparentes Wohnen für höchste Ansprüche.