Das Schweizer Magazin für Umbauen und Erneuern

Zum Jonglieren am Herd

Der «Häuser Modernisieren»-Innovationspreis 2018 geht an die V-Zug AG: Ausgezeichnet wird «Full Flex», das Kochfeld, das sich den Töpfen anpasst.

V-Zug hat ein vollflächiges Induktionskochfeld entwickelt, das auf vorgegebene Kochzonen verzichtet.
V-Zug hat ein vollflächiges Induktionskochfeld entwickelt, das auf vorgegebene Kochzonen verzichtet.
Kochfeld «Full Flex» mit Display von V-Zug.
Kochfeld «Full Flex» mit Display von V-Zug.
Christian Bärlocher, Head Global Marketing Services V-Zug AG, (links) nimmt von Marcel Hablützel, Head of Sales & Marketing, Etzel Verlag, den Innovationspreis entgegen.
Christian Bärlocher, Head Global Marketing Services V-Zug AG, (links) nimmt von Marcel Hablützel, Head of Sales & Marketing, Etzel Verlag, den Innovationspreis entgegen.

«Full Flex entspricht dem Wunsch, am Herd mit den Pfannen zu jonglieren», erklärt Christian Bärlocher, Head Global Marketing Services, V-Zug AG. Und das Design sei auch «der Hammer». Die Verkaufszahlen des an der Swissbau im Januar erstmals präsentierten Premium-Produkts entwicklen sich ebenfalls erfreulich. Sie liegen über den Erwartungen, freut sich der Hersteller. Für nächstes Jahr ist eine Sortimentserweiterung geplant. Mit «Full Flex light» kommt eine kleinere, 70 Zentimeter breite Variante auf den Markt.

Wer mit Induktion kocht, nutzt moderne Technologie mit all ihren Annehmlichkeiten, denn in Sachen Geschwindigkeit, Energieeffizienz und Sicherheit ist Induktion herkömmlichen Kochfeldern voraus. Dem Schweizer Unternehmen V-Zug war das nicht genug. Der Hersteller von Premiumgeräten hat noch eins draufgesetzt und ein vollflächiges Induktionskochfeld entwickelt, welches auf vorgegebene Kochzonen verzichtet und so für mehr Freiheit und Flexibilität beim Kochen sorgt. Bis zu sechs Pfannen lassen sich beliebig auf der Glaskeramikplatte platzieren.

Das Kochfeld erkennt automatisch, wo diese stehen und wie gross der Boden der Pfanne ist. Selbst eine Teppan-Yaki-Platte kann auf «Full Flex» eingesetzt werden –  das Kochfeld schaltet die zugehörige Funktion automatisch ein. Das vollfarbige Grafikdisplay ist einfach und intuitiv zu bedienen und zeigt auf Hintergrundbildern Kreationen des Spitzenkochs Andreas Caminada. Das Vollflächen-Induktionskochfeld gibt es in zwei Ausführungen als schlichtes, dunkles Modell und im Design der neuen Serie «Pureness».

Vielen Dank allen, die sich an der Wahl beteiligt und in der Bauarena, an der Messe «Bauen und Modernisieren», online und per Post abgestimmt haben.

aus: Häuser modernisieren, Heft Nr. 4/2018

Bezugsquelle:
V-Zug AG
6301 Zug
Tel. 058 767 67 67
www.vzug.ch

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!